E-Government


Private und Unternehmen können das Login ihrer angestammten Gemeinde verwenden oder das eines Anbieters, wie z.B. SuisseID, um auf die teilnehmenden E-Gov Dienste zuzugreifen. Diese wiederum sehen den IDV Broker als universellen IdP und nehmen die Logins der Benutzer von diesem an.


IDV für das E-Government

Beispiel: Die Kantone VD und AG sowie die Gemeinden Morges und Aarau akzeptieren die Authentisierung der Benutzer mit dem IDV Broker. Einwohner von Morges können mit ihrem Login beim public IdP Morges nicht nur auf die Dienste ihrer Gemeinde zugreifen (morges.ch), sondern auch auf solche des Kantons (VD.ch), anderer Gemeinden im Kanton (nicht eingezeichnet), anderer Kantone (AG.ch) und Gemeinden in anderen Kantonen (Aarau.ch). Gleiches gilt für eine Bewohnerin des Kantons Genf, die sich beim public IdP Genève authentisiert, sowie für alle Einwohnerinnen, deren Kantone und Gemeinden sich dem Verbund anschliessen (nicht eingezeichnet).

Behörden können sogar von bestehenden sicheren IdP Anbietern profitieren, wie z.B. SuisseID oder die geplante E-ID.